Nach über fünf Jahren Erfahrung im Livebetrieb des Tradonator® Cash Pro und einigen neuen Möglichkeiten im Metatrader 4 selber, habe ich mich vor einiger Zeit entschlossen dieses Konzept noch einmal gründlich zu überarbeiten.

Dabei entstand das Projekt Tradonator® nextGen!               

 

Es mag ja ein wenig an "Raider heißt jetzt Twix - sonst ändert sich nix" erinnern, aber im Laufe der Zeit haben sich einige Features des Tradonator® Cash Pro als weniger zielführend erwiesen, andere als unabdingbar und ausbaufähig. Komplett weggefallen ist beispielsweise die Arbitrage Strategie.

Das Money Management und alle damit zusammenhängenden Parameter und Beschränkungen sind überarbeitet, wurden konsequent auf Risikominimierung optimiert (Stichwort "RiskLockDown"). Die Settings sind jetzt deutlich übersichtlicher und einfacher zu verstehen.

Alle Quellcodes wurden strikt auf die zugrundeliegende Poolstrategie getrimmt und optimiert, der Indikator ist jetzt in den Expert integriert. Das Setup beschränkt sich nun auf eine einzigen Datei, die einfachst von jedermann per Doppelklick installiert werden kann. Der Grund für diese Maßnahme liegt neben den Vorteilen der einfacheren Distribution auch in den technischen Anforderungen des MQL5 Marktes, der ja in jedem Metatrader integriert ist, und hierzu habe ich mir damit den Zugang geöffnet.

Die Informationen über das laufende Geschehen werden gut sichtbar rechts unten im Chart in Echtzeit dargestellt. Die Strategie selbst ist wie auch die Alleinstellungsmerkmale Rangebegrenzung, Multichart, Autohedging und Autotradeout vollständig erhalten geblieben.

Ein weiteres Highlight ist hinzugekommen, und zwar der RiskLockDown Parameter, auf deutsch "Risikosperre". Dieser verhindert -sofern er denn wie empfohlen eingeschaltet bleibt- die gröbsten Fehler im Setup und sorgt dahingehend für mehr Sicherheit beim Anwender. Sie können damit nichts falschmachen! Wenn Sie ihn ausschalten haben Sie "freie Hand" und alle Möglichkeiten, zahlen aber mit erhöhtem Risiko!

Im RiskLockDown Modus wird die Risiko Anzeige immer grün sein, denn die angezeigte Lotgröße entspricht dem errechneten aktuellen Handelsvolumen pro Trade, welches ich für moderates Risiko bei der vorhandenen Equity und dem Einsatz des Experts in einer Instanz halte. Kommen Sie also bitte nicht auf die Idee mehrere Währungspaare gleichzeitig in dieser Einstellung zu handeln, denn die Berechnungen beziehen sich immer auf die gesamte vorhandene Equity und diese eine Instanz des Experts!

Wenn Sie mehrere Währungspaare gleichzeitig handeln möchten, sollte der RiskLockDown abgeschaltet und die LotsFix entsprechend der vorhandenen Equity manuell angepasst sein!

Das Lizenzierungssystem wurde komplett ausgetauscht und wie einige andere interne Funktionen des Experts ins Web ausgelagert, inklusive Hardwarebindung und individueller Freischaltung meinerseits via Webserver. Das ermöglicht mir Updates und Lizenzierungen in Zukunft einfacher online zu bearbeiten und zu kontrollieren.

So gesehen hat sich also eine ganze Menge geändert ;-)

 

Tradonator® nextGen! "first look"

Tradonator® nextGen! first look

 

Im Infopanel unten rechts

das Infopaneel vom Tradonator® nextGen! 

stehen jetzt genau die Dinge, die MICH brennend interessieren, wenn ich meine Charts anschaue. Man sieht auf einen Blick wie es um den Expert steht, kann den aktuellen Gesamtprofit des gehandelten Paares, die aktuelle TP Range der Pools, den signalgebenden Trend und das vom Expert berechnete Risiko in Echtzeit ablesen. Die aktiven Einstellungen werden automatisch in 3 Risikoklassen (Ampelfarben) bewertet, abhängig von eingesetzter Lotgröße im Verhältnis zur Equity, Range und aktuellem Timeframe, bezogen immer auf den jeweiligen Chart. Die beiden neuen Funktionsbuttons "Update Check" und "clean my Chart" tun genau das, was sie versprechen ;-)

 

Multichart

Tradonator® nextGen! Multichart

 

Beispielsettings zum Multichart (M5-M15-M30-H1) werden ebenso mitgeliefert, wie auch ein Setup für den M1 Chart, für risikofreudige Zeitgenossen. 

Die voreingestellten und gleichzeitig empfohlenen Settings für H1 im Überblick 

die Settings vom Tradonator® nextGen!

 

Wer den Tradonator® - Cash Pro schon kennt wird sich hier sicher sofort zurechtfinden, für alle anderen ist eine Beschreibung der Strategie und der Settings dem Downloadpaket beigefügt. Zudem gibt es als Hilfestellung auch noch einige Videos auf youtube.

 


 

Die Tradonator® nextGen! Lizenz kann man hier nicht kaufen, sondern mieten. 

Eine Kaufversion und eine kostenlose, im Funktionsumfang eingeschränkte Version, gibt es direkt bei Metaquotes im "Markt",  also per Klick in jedem Metatrader Terminal weltweit verfügbar. Das Signal des Experts, in diesem Fall von einem eigens eingerichteten Signal Account, ist dort ebenso verfügbar wie die Mietversionen des Experts. Die Installation ist auf diesem Weg denkbar simple: anklicken, bezahlen, fertig. Schauen Sie sich die Optionen einfach dort an, hier die Links:

 

Tradonator nextGen Expert Advisor im Market für Autotrading-Systeme kaufen

Tradonator nextGen FREE Expert Advisor im Market für Autotrading-Systeme kaufen

 

 

 

Das ist meines Erachtens der einzig vernünftige Kompromiss zwischen den Interessen des Entwicklers, der seine Arbeit bezahlt wissen möchte, und denen des Kunden, der eine regelmäßig an dynamisch veränderliche Marktgegebenheiten angepasste Strategie sowie einen persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung haben will.

 

Falls Sie dennoch direkt bei mir kaufen möchten: 

 

Das Miet - Lizenzmodell im Überblick, analog zum MQL5 Market Angebot: 

Tradonator® nextGen! -  Einzelaccount*

Zahlung monatlich, 19 Euro


*kann während der Laufzeit gewechselt werden

Tradonator® nextGen! - 3 eigene** Accounts

Zahlung monatlich, 29 Euro
Zahlung quartalsweise, 79 Euro
Zahlung jährlich, 199 Euro

**Nachweis durch Statement

 

Die Bezahlung erfolgt immer vorschüssig zur Laufzeit!
Keine Kündigungsfristen - keine ABO's - keine automatische Verlängerung!
Zeitraum bezahlt bedeutet Lizenz aktiv, Zeitraum nicht bezahlt bedeutet Lizenz inaktiv.
Rechnungsstellung erfolgt umgehend nach Bezahlung automatisch, alle Preise inkl. 19% MwSt.

 

Die Preisgestaltung ist so gewählt, dass es auch mit weniger Kapital auf beispielsweise einem Centaccount möglich sein sollte, die Kosten für den Expert und einen Profit zu erwirtschaften. Gewerblich genutzte Accounts können individuell verhandelt und lizenziert werden.

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt?   Dann kontaktieren Sie mich!

 

Um eine Mailbestellung korrekt bearbeiten zu können brauche ich die folgenden Angaben:

1.: Rechnungsadresse

2.: den Zeitraum, in dem Sie die Lizenz nutzen möchten 
- damit ich die passende Rechnung schreiben kann

3.: das Ergebnis des Lizenzscripts
- gibt's unter Downloads. Dieses Script liest die Kontonummer und den Kontoinhabernamen so aus, wie er auch auf dem Statement bzw. in der Mt4 Plattform steht. Oft gibt es hier bei manueller Übermittlung Missverständnisse, z. Bsp. nicht sichtbare Leerzeichen, deswegen das Script

Wenn ich diese Angaben habe bekommen Sie eine passende Rechnung und nach Zahlungseingang wird umgehend freigeschaltet.

 


Hier (oder in Downloadbereich) können Sie die jeweils aktuellste Version des Tradonator® nextGen! herunterladen. Eine Update funktioniert ganz simpel, identisch der Erstinstallation, dabei wird der Expert einfach ersetzt. Sie sollten abschließend Ihren Metatrader neu starten und den dann aktivierten Expert erneut auf dem Chart plazieren (-vergessen Sie aber nicht Ihre aktuell benutzten Settings vorher abzuspeichern!).

Noch ein Wort zu Virenscannern: Es gibt leider Virenscanner, die alleine eine Routine zur Verbindung zu einem Lizenzserver in China verdächtig finden und deshalb anschlagen. In diesem Fall sollten Sie den Virenscanner kurzfristig deaktivieren oder eine entsprechende Ausnahme definieren!

Ich versichere Ihnen, die Datei nextgen.zip ist virenfrei!

 

 

Download Tradonator® nextGen! - aktuelle Version 20160825

 

Wichtig: Nach der Installation des Experts müssen Sie, falls noch nicht geschehen, über das Metatrader Menü Extras/Optionen/Experten/"WebRequest für folgende URL's erlauben" folgende Einträge hinzufügen und die Haken wie im Bild setzen:


http://www.tradonator.info/Tradonator_nextGen/-Ihre Kontonummer- 

http://www.tradonator.info/versioncheck

 


Sollten diese Einträge fehlen, bekommen Sie einen entsprechenden Hinweis und der Expert wird vom Chart entfernt!

  

Installationsbeschreibung als PDF

Settingsbeschreibung (Deutsch) als PDF

Settings Description (English) as PDF

Die Essentials in einem kurzen Video

 


 

Ein paar  Videos zu Setup und Betrieb gibt es auf meinem youtube Kanal!

 


 

Kurzlegende für die Settings (standard Einstellungen für H1):

 

Modul 1 - Trading Parameter

RiskLockDown=true  

erzwingt moderates Risiko (0.01 Lot pro 4000 Equity bei einer Range >= 15 im H1 Timeframe)

LotsFix=0.01  

maximal 0.01 pro 3000 Equity und Paar empfohlen (nur relevant bei RiskLockDown = false )

InitialTP=15

Takeprofit für die ersten beiden Trades in jedem Pool 

PoolTargetPoints=15  

avisierter Takeprofit für den gesamten Pool

VirtualProfits=false  

Takeprofit liegt beim Broker, sollte bei Timeframes <= M15 aber immer auf true gestellt werden

TrendTimeFrame=60  

Timeframe der die Einstiegssignale bestimmt (immer in Minuten angeben)

VolaMeasure=true  

Volatilitätsmessung ein / aus Schalter

MaxSpreadPoints=8  

Ihr maximal tolerierter Spread

 

Modul 2 - Range Begrenzung

TradingRangePoints=15  

Range in Pips, in der maximal 1 Trade in jede Richtung geöffnet wird

 

Modul 3 - Multi Chart

UseMultiChart=false  

Multichart ein / aus Schalter

StartWithTradeCount=0  

dieser Chart im Multichartbetrieb startet mit Trade Nr. x (in beide Richtungen)

EndWithTradeCount=5  

und endet mit Trade Nr. y (in beide Richtungen) - nur relevant wenn UseMultiChart = true

Modul 4 - Auto Hedging

UseAutoHedging=false  

Automatisches Hedgen ein /aus Schalter

AutoHedgingValue=1000  

absoluter Betrag für diesen Chart ab dem Hedging aktiv wird

AutoHedgingSL=30  

Stoploss der Hedgeposition in Pips

HedgeBreakeven=20

Breakeven der Hedgeposition in Pips

 

Modul 5 - Auto Trade Out

AutoTradeOut=true

Autotradeout ein/aus Schalter

AutoTradeOutDay=4  

Tag des Autotradeout in Metatrader Zählweise (0= Sonntag bis 5= Freitag, hier Donnerstag)

AutoTradeOutHour=12  

Uhrzeit des Autotradeout Start

 

Modul 6 - Kommentarfunktion

CommentString=nextgen  

Kommentar für die Order, (MUSS pro Instanz und Konto eindeutig sein)

CommentStringHedge=nextgenH  

Kommentar für die Hedgeorder,  (MUSS pro Instanz und Konto eindeutig sein) 

UseDebugOutput=true

Ausführliche Log Datei, bei Backtests besser auf "false" stellen, für bessere Geschwindigkeit


 

Auch bei RiskLockDown = false werden Änderungen der Settings oder des Timeframes automatisch vom Expert überprüft und entsprechend den Empfehlungen für zu handelnde Lotgrößen im Verhältnis zur Equity, zur Tradingrange und zum Timeframe bewertet. Das Ergebnis wird im Chart unten rechts als farbige Risikoeinschätzung dargestellt. Dies soll helfen unbeabsichtigt ein zu hohes Risiko einzugehen.

Es liegt dann alleine an Ihnen die Einstellungen zu überdenken und erneut anzupassen, oder diesen Hinweis zu ignorieren!

Meine strikte Empfehlung ist den RiskLockDown Modus eingeschaltet zu lassen!

 

Also if RiskLockDown = false changes in settings or timeframes are automatically reviewed by the expert and rated according to the recommendations for the lotsize in relation to equity, tradingrange and timeframe. If deviations have an increased risk as result, you will get a note in a appropriate color in the lower right corner of the chart. This should help inadvertently enter into high risk.

It is then up to you alone to reconsider the settings and adjust them again, or to ignore this note!

I strictly recommend to keep RiskLockDown = true!